Inhalt

Fachkraft Lagerlogistik

Sie...
  • bekommen Unterricht in den berufsfeldübergreifenden Fächern Deutsch/Kommunikation, Religion (praktische Philosophie bzw. Lebenskunde), Sport und Politik/Gesellschaftslehre sowie
  • in den berufsbezogenen Lernbereichen Lagerlogistische Geschäftsprozesse, Organisation des Güterumschlages, Betriebliche Werteprozesse, Wirtschafts- und Betriebslehre, Datenverarbeitung und Englisch und Französisch
  • dürfen sich eine der angebotenen Arbeitsgemeinschaften auswählen (Französisch, Theater, Fußball)
  • beteiligen sich an den Schulgremien (Klassensprecher, Schülersprecher, Schulkonferenz) und an der Entwicklung von Schulprojekten
  • dürfen (mit Arbeitsvertrag) in der Schülerfirma WerkBar mitarbeiten und werden prozentual an den Gewinnen beteiligt, übernehmen Verantwortung für Produktion, Bestellungen, Warenströme und Bilanz
  • geben neue Ideen in die Lehrerkonferenzen und beteiligen sich aktiv an der Entwicklung des jungen Werkstatt-Berufskollegs

 
Wir...

  • sind ein Team von Lehrerinnen und Lehrern, das in der Schule ausgebildet ist
  • sind ein Team, das auf langjährige Erfahrungen aus der freien Wirtschaft aufbaut und die Anforderungen dort gut kennt. Diese Erfahrung wird den Schülerinnen und Schülern weitervermittelt
  • bieten Ihnen individuelle Förderung und außerunterrichtliche Angebote durch
    - Einzel- und Kleingruppenförderung in allen Hauptfächern
    - Französisch-AG
    - Theater-AG
    - Fußball-AG
  • wir möchten Sie aktiv in die Entwicklung des Werkstatt-Berufskollegs einbeziehen und werden Ihnen jede nur mögliche Unterstützung geben

 
Voraussetzung und Ziele:

Sie haben einen Hauptschulabschluss, Interesse an technischen Berufen, Lagerarbeiten und herausfordernde Logistikprozesse.

Fachkräfte für Lagerlogistik organisieren den Warenfluss von dem Wareneingang bis zur Auslieferung an den Kunden. Sie sind im Lager von Industrie- oder Handelsunternehmen, Speditionen oder logistischen Dienstleistern tätig. Sie organisieren den Arbeitsablauf der lagerlogistischen Prozesse von der Güterannahme über die Einlagerung der Güter, dem Gütertransport im Unternehmen bis zur Kommissionierung und Versendung der Güter.

Zur Durchführung der Arbeitsabläufe setzen Sie verschiedene Dokumente, Prüfverfahren und Lagertechniken ein unter Berücksichtigung der Gesetze und Verordnungen zum Arbeits- und Umweltschutz. Zur Optimierung des Güterversandes erarbeiten
Sie optimale Tourenpläne unter Berücksichtigung der Transportkosten, der Umweltbelastung, der einzuhaltenden Termine und der nationalen bzw. internationalen Bestimmungen. Um der Globalisierung Rechnung zu tragen, erwerben bzw. vertiefen Sie fachspezifische Fremdsprachenkenntnisse.

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im sogenannten dualen System, hier auf schulischer Basis. Die Ausbildung erfolgt in der Lagerlogistik-Werkstatt des Berufskollegs und in der Theorie im Werkstatt-Berufskolleg selbst. Die Schüler besuchen die Berufsschule regelmäßig an 2 Wochentagen und gehen an den 3 anderen Wochentagen in die Lagerlogistik-Halle.
 
Werkstatt Berufskolleg
Nording 39
59423 Unna

Tel.:02303 58889-20
Fax :02303 9792978

email: info (at) werkstatt-berufskolleg.de
WEB: www.werkstatt-berufskolleg.de